Therapien

KRAMPFADERN UND BESENREISERN KEINE CHANCE

Neue Behandlungsmethode per Laser

Die Lasertherapie ist viel schneller, schonender und hinterlässt keine sichtbaren Narben wie die herkömmliche Operation. Sie kann ambulant unter lokaler Betäubung oder einer leichten Narkose durchgeführt werden. Sie dauert ca. 45 Minuten, der Patient kann sofort wieder aufstehen und seinen normalen Tätigkeiten nachgehen.

Mittels einer Nadel ähnlich wie bei der Blutentnahme wird eine Laserfaser in die Vene eingeführt. Die Laserenergie wird über die Laserfaser abgegeben und es kommt zum Verschluss der erkrankten Vene. Die Vene schrumpft und muss nicht mehr entfernt werden.

Welche herkömmlichen Behandlungen gibt es?

Neben der Behandlung mit Kompressionsstrümpfen wird die chirurgische Entfernung der Varizen unter Vollnarkose durchgeführt. Dabei wird die Vene komplett herausgezogen.

Es entstehen Narben und die Genesung dauert mehrere Wochen.