Hyperhidrose

ÜBERMÄSSIGES SCHWITZEN - NEIN DANKE

Wenn Sie darunter leiden, Ihren Mitmenschen die Hand zu geben, ganz einfach, weil sie schweißnass ist und diese Angst Ihr ständiger Begleiter ist, dann könnte dies krankhaft sein.

Wer kennt das nicht? Man soll gerade bei einem Vorstellungstermin dem möglichen zukünftigen Boss die Hand geben - und sie ist schweißnass.

Das mag jedem von uns schon einmal passiert sein. Aber es gibt auch Menschen, bei denen übermäßiges Schwitzen nicht nur gelegentlich, sondern ständig auftritt und so zur Krankheit wird.

Die Handflächen, die Achselhöhlen, aber auch die Fußsohlen und sogar der gesamte Körper können von diesem Problem, das die Medizin "Hyperhidrose" nennt, betroffen sein. Über Formen, Ursachen und vor allem Behandlungsmöglichkeiten informieren wir Sie gerne!

SchwitzenUnsere Behandlung ohne Operation:

BOTOX® - BOTOX® ist der Name eines Arzneimittels mit dem Wirkstoff Botulinumtoxin. Mit diesem Wirkstoff behandeln wir in unserer Praxis erfolgreich Gesichtsfalten und übermäßiges Schwitzen.

Die Behandlung übermäßigen Schwitzens führt unser speziell ausgebildeter Arzt durch.
Dabei wird das Arzneimittel in feinster Dosis genau in die ruhig zu stellende Schweißzone gespritzt.
BOTOX® ist in Deutschland als Arzneimittel zur Behandlung krankhaften Schwitzens (Hyperhidrose) zugelassen.

Unsere Behandlung mit Operation:

Saugkürettage - Die Saugkürettage der Schweißdrüsen ist eine neue, sanfte Operationsmethode. Nach der örtlichen Betäubung wird eine das Gewebe auflockernde Flüssigkeit infiltriert.
Anschließend erfolgt mittels einer "Saug-Raspel"-Kanüle, die über kleine Hautschnitte in die Haut eingeführt wird, die gleichzeitige Abtragung und Absaugung der Schweißdrüsen.
Als erste Praxis in Köln bieten wir Ihnen diese weit gehend risikoarme und sehr effektive Methode an.